• Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

© 2009-2020 Quarkerei Franchise GmbH & Co. KG

Der erste Verkaufsstand 2009

Die

QUARKEREI

STORY

Seit 2009 mit voller

Energie und Leidenschaft.

Als Studienprojekt und ganz nebenbei unter Freunden gegründet, haben wir unser kleines Unternehmen Stück für Stück und von der Pike auf gestartet. Der Verkauf von Quarkspeisen aus einem Pavillon heraus hat uns einfach Spaß bereitet, wir steckten jeden Cent weiter in das Unternehmen und hatten "Spaß an der Freud'", wie man so schön sagt.

Foodtrucks hießen damals noch Verkaufswagen und mit unseren selbstgemalten Menuboards galten wir als "Hipp", noch bevor es Hipster gab.

Travemünde

2018

@summer´s tale festival 2019 

foto:Wolfgang Karg für Nordevents 

Sorge dich nicht,

löffle!

Aus Passion und mit viel Glaube an unsere Idee, den Leuten eine gesunde Alternative zum üblichen Speiseeis zu bieten, hielten wir an unserem Weg fest, wuchsen immer weiter und steigerten uns zunächst im mobilen Bereich von einer kleinen Pavillon-Hütte zu einem Verkaufswagen.

 

Über die Veranstaltungen sind wir dann an die ECE geraten, die viele Shopping-Center in Deutschland betreibt und so kam es, dass wir 2012 unsere erste Quarkerei-Filiale in der Europa Passage in Hamburg eröffnet haben.

Die erste Filiale war Fluch und Segen zugleich, denn ihr Erfolg brachte uns einerseits die nötige Bestätigung, um weitere Filialen zu eröffnen, andererseits surften wir regelrecht blind auf einer Erfolgswelle und unterschrieben einige weitere Mietverträge, die uns im Jahr 2015 in eine tiefe Krise stürzten.

Doch, wie sagen wir so schön: SORGE DICH NICHT, LÖFFLE!

Und so haben wir uns von 2016-2019 revitalisiert, vieles dazu gelernt und mit ein paar tollen Franchisepartnern weitere Filialen in Braunschweig, Berlin und Bremen eröffnet.

Die Quarkerei wird heute als Familienunternehmen geführt und wir haben noch immer viel Spaß am Verkauf, freuen uns über viele Stammkunden in unseren Filialen und natürlich die Sommersaison, in der wir mit unseren mobilen Verkaufsständen auf vielen Großveranstaltungen unterwegs sind.

Es ist noch kein Quarkmeister vom Himmel gefallen und auch zukünftig wird es einige neue Herausforderungen geben, denen wir uns stellen werden: So beschäftigen wir uns viel mit neuen Ernährungstrends und versuchen, diese so gut wie möglich bei uns abzubilden. Im Jahr 2020 werden wir im Übrigen auch auf Veranstaltungen die Plastikbecher verbannen und auf ein Mehrwegbechersystem umsteigen.

Unser Antrieb bleibt dabei immer die Freude Aller, die unsere Quarkspeisen genießen und sich den Tag damit ein wenig versüßen.

Happy quarking und bis bald,

Penelope und Oliver